KIRCHE DES EROTISCHEN ELENDS

Regie, Video, Ausstattung
Christoph Bornmüller

 

Mit

Sonja Isemer (SIE), Amadeus Köhli (ER)

Staatstheater Schwerin Premiere 11.Januar 2014

Eingeladen zum KALTSTART PRO TheaterFestival 2014

 

"Hier geht eine schwarzhumorige Beziehungskomödie vor, die sich zwischen Komik und Absurdität zuspitzt zur Farce, in der die gegenseitigen Vorwürfe, gern mit Pistole unterstützt, übergehen in Tortenwürfe, die sich wendet zur Tragigroteske. [...] Eine ungehemmte wie tabulose Worteschlacht auf wildem Erregungslevel. Es ist real und irreal ein Inferno der Entblößung. [...] Das Publikum ist heftig amüsiert." Manfred Zelt, Schweriner Volkszeitung